Abonnieren
RSS
Schlüsselwörter
Fahrrad Gewicht Rucksack
Archiv
Januar Februar März April Mai (1) Juni (5) Juli August September Oktober November Dezember
Januar (1) Februar März April (1) Mai (2) Juni Juli (7) August September Oktober November (2) Dezember
Januar (1) Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November (1) Dezember
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Januar Februar März April (5) Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September (9) Oktober November Dezember (1)
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember

Radtour durch Deutschland - August 2020 - Tag 6: Ketsch - Freiburg

September 18, 2020  •  Kommentar schreiben

6.Tag: Ketsch - Freiburg

195 Kilometer,  527 Höhenmeter,  8:40 Stunden

Ich sag gleich mal die Eckdaten, es war sehr warm und vor allem trocken und fast ständig Gegenwind. Ich dachte erst gestern war heftig aber heute war ich an meiner Grenze, ich glaube 200 km hätte ich nicht geschafft, ich wäre wohl einfach vom Rad gekippt...
 
Ich bin heute morgen um 5Uhr los um soviel Strecke zu machen wie möglich, bevor die große Hitze kommt. Trotzdem bin ich etwa 6 Stunden bei über 30 Grad gefahren. Immerhin kenne ich fast jede Tankstelle und Supermarkt auf der Strecke, denn ich war ständig am Getränke kaufen, Ich glaube ich habe an die 10l getrunken...
 
Die Strecke ging von Ketsch über Waghäusel nach Karlsruhe, Rastatt, Iffezheim und Kehl nach Freiburg
 
Sehr schön war vor allem die 20 Kilometer Waldstrecke nach Karlsruhe, da war ich fast alleine unterwegs. Danach gab es zwar immer wieder Radwege, aber ich mußte auch viel auf Straßen fahren. Hier reihen sich die kleinen Ortschaften aneinander, was für mich bei der Hitze gut war, denn eine Tankstelle oder ein Supermarkt war irgendwie immer in der Nähe. Ich war die letzte Etappe nur noch mit der kleinen Radtasche unterwegs und hatte nur Waschzeug, Regensachen und Flip Flops drin. An Kleidung nur das was ich am Körper hatte. Damit mußte ich auskommen und es hat auch gereicht.
 
Und der Lohn des Ganzen : die 1000km waren voll! Am nächsten Morgen noch 60 km bis zum Ziel in Weil am Rhein!
 

Kommentare

Keine Kommentare veröffentlicht.
Wird geladen...