3.Tag

June 13, 2014  •  Kommentar schreiben

Ich startete also um 6 Uhr von Waldshut in Richtung Zürich. Was mich als erstes sehr erstaunte, war die gute Beschilderung der Radwege in der Schweiz. Ich brauchte meine Google Maps praktisch nie, höchstens um die grobe Richtung abzuchecken. Heute fiel es mir auch viel leichter zu fahren, offensichtlich hatte ich mein Flüssigkeitsdefizit vom Montag endlich ausgeglichen und auch der Po tat auf dem Sattel nicht mehr so weh. So kam ich gut voran, aber auch hier zeigte sich: man fährt deutlich mehr Kilometer als geplant. Ich habe jetzt bis Zürich 330km auf dem GPS und ich habe eigentlich durch die Schwarzwald Aktion gut 70km weniger zu radeln gehabt. Meine ursprüngliche Planung ging von insgesamt 360km aus.

Die gut beschilderten Radwege führten mich Richtung Baden und Wettingen und dann weiter nach Zürich. Zwischendurch wechselte ich ein paar Fränkli um an den Tankstellen was zu trinken zu kaufen. In Regensdorf rastete ich bei einem Coop und hatte dann nur nach eine Stunde Fahrt vor mir.

Als ich in die Nähe von Zürich kam wurde die Beschilderung der Radwege schlechter und ich musste mich die letzten paar Kilometer durchfragen. Aber die Schweitzer sind sehr freundlich, egal ob Rentner mit Hund oder Bauarbeiter, alle versuchten mir auf meinem "Velo" weiterzuhelfen. Dann noch den Hoeng hoch und es war geschafft. Ich war bei meinen Freunden eingetroffen.


Kommentare

Keine Kommentare veröffentlicht.
Wird geladen...